Eheberatung Frankfurt - Nachhilfe für die Liebe

Der Begriff der Eheberatung ist heutzutage von der Gesellschaft vorurteilsfrei akzeptiert und als eine Form der Psychotherapie anerkannt. In einer hektischen Welt sehnen sich immer mehr Paare nach einer "eigenen Nische" (vgl. Willi, Jürg). Viele Partnerschaften scheitern jedoch. In einer Eheberatung in Frankfurt erhält die Liebe sog. Nachhilfe, wobei verschiedene Ansätze abhängig von den Paarkonflikten entwickelt wurden. Psychoanalytisch orientierte Ansätze bspw. konzentrieren sich auf sog. "neurotische Dispositionen" (vgl. Willi, Jürg), wobei zuvor unverarbeitete Konflikte in die aktuelle Partnerschaft eingebracht werden und sich zunächst zu ergänzen scheinen. Im Verlauf führen diese Dispositionen jedoch zu einer wachsenden Polarisierung und somit zu neuen Konflikten. Der Ansatz der Mehrgenerationen-Familientherapie beschäftigt sich mit Konflikten in einer Partnerschaft, die jeweils aus den Herkunftsfamilien der Paare stammen. Man spricht von der sog. "Wiederbelebung familiärer Grundkonflikte" (vgl. Massing, Reich u. Sperling, 1994).

Hier finden Sie einen Anbieter für Eheberatung in Frankfurt.

Hier finden Sie einen Anbieter für Heilpraktiker Frankfurt.

Die Systematische Paartherapie analysiert die gewohnten Verhaltensweisen von Paaren um immer wiederkehrende Konflikte auszubremsen. Hierbei liegt die Aufmerksamkeit auf dem Verhalten an sich, der Wechselwirkung dessen und der Wirklichkeitskonstruktion der Partner.
In einer Paarberatung oder Ehetherapie wird auch die Kommunikation psychologisch behandelt. Dabei gilt es vier grundlegende Formen zu vermeiden: Schuldzuweisungen gefolgt von Verleugnungen, anschließender Verachtung und endend in der Verschließung einer Partei.

Eine Eheberatung bei Frankfurt soll im Idealfall Liebenden zu einer harmonischen und tieferen Bindung mit mehr Flexibilität, Toleranz und Offenheit verhelfen für ein besseres Zusammenleben.
Eheberatung Frankfurt

Eheberatung Frankfurt - Nachhilfe für die Liebe

Der Begriff der Eheberatung ist heutzutage von der Gesellschaft vorurteilsfrei akzeptiert und als eine Form der Psychotherapie anerkannt. In einer hektischen Welt sehnen sich immer mehr Paare nach einer "eigenen Nische" (vgl. Willi, Jürg). Viele Partnerschaften scheitern jedoch. In einer Eheberatung in Frankfurt erhält die Liebe sog. Nachhilfe, wobei verschiedene Ansätze abhängig von den Paarkonflikten entwickelt wurden. Psychoanalytisch orientierte Ansätze bspw. konzentrieren sich auf sog. "neurotische Dispositionen" (vgl. Willi, Jürg), wobei zuvor unverarbeitete Konflikte in die aktuelle Partnerschaft eingebracht werden und sich zunächst zu ergänzen scheinen. Im Verlauf führen diese Dispositionen jedoch zu einer wachsenden Polarisierung und somit zu neuen Konflikten. Der Ansatz der Mehrgenerationen-Familientherapie beschäftigt sich mit Konflikten in einer Partnerschaft, die jeweils aus den Herkunftsfamilien der Paare stammen. Man spricht von der sog. "Wiederbelebung familiärer Grundkonflikte" (vgl. Massing, Reich u. Sperling, 1994).

Hier finden Sie einen Anbieter für Eheberatung in Frankfurt.

Hier finden Sie einen Anbieter für Heilpraktiker Frankfurt.

Die Systematische Paartherapie analysiert die gewohnten Verhaltensweisen von Paaren um immer wiederkehrende Konflikte auszubremsen. Hierbei liegt die Aufmerksamkeit auf dem Verhalten an sich, der Wechselwirkung dessen und der Wirklichkeitskonstruktion der Partner.
In einer Paarberatung oder Ehetherapie wird auch die Kommunikation psychologisch behandelt. Dabei gilt es vier grundlegende Formen zu vermeiden: Schuldzuweisungen gefolgt von Verleugnungen, anschließender Verachtung und endend in der Verschließung einer Partei.

Eine Eheberatung bei Frankfurt soll im Idealfall Liebenden zu einer harmonischen und tieferen Bindung mit mehr Flexibilität, Toleranz und Offenheit verhelfen für ein besseres Zusammenleben.